der odenwald-                                          das wanderparadies

Für alle, denen die stadt nicht genug ist


  • Unser Klassiker: Landheim -> links der Straße, vorbei an der Brunnenstube aufwärts -> Münchelhütte    -> aufwärts, gelbe Raute -> Sitzbuche -> rechts unterer Weg abwärts -> Weiherschlag -> Siebenbrunnenweg -> links abwärts. blauer Balken ->  Brunnen (1908) -> Hasselbacher Hof -> Landheim ca. 2h 15'
  • Nachtwanderung: Landheim -> links der Straße, vorbei an der der Brunnenstube aufwärts -> Münchelhütte -> rechts abwärts blauer Balken -> Siebenbrunnenweg -> Brunnen (1908) -> Hasselbacher Hof -> Landheim  ca. 1h 15' 
  • Herausforderung Orientierung:  Landheim -> Hasselbacher Hof -> Brunnen (1908) -> links aufwärts, blauer Balken -> Siebenbrunnenweg -> Münchelhütte -> links- rechts- links, gelbe Raute -> Ochsenlager -> Lärchengarten (ACHTUNG! Orientierungsstein dort ist um 90° verdreht!) -> links abwärts Richtung Schönau -> erster Weg links (nach ca. 1200 m) -> über der Straße oberhalb Landheim -> Sportplatz -> Landheim ca. 2h 30'
  • Für Wasserratten: Landheim -> links der Straße vorbei, an der Brunnenstube aufwärts -> Münchelpass -> geradeaus, blauer Balken -> Jägerfelsen/ Felsberg -> blauer Balken + "R" -> Weg rechts abwärts (nach ca. 1100m, blauer Balken) -> Kleingemünd Schwimmbad -> Rückfahrt nach Schönau mit Bus ca. 1h 30'
  • Herrliche Aussichten: Landheim -> links der Straße, vorbei an der Brunnenstube aufwärts -> Münchelpass -> geradeaus- links, gelbe Raute -> Ochsenlager -> Lärchengarten (ACHTUNG! Orientierungsstein dort um 90° verdreht!) -> Lammerskopf -> Kronprinz- Friedrich Turm mit toller Aussicht auf Neckarsteinach -> Am Ruhstein -> Burg Schadeck/Schwalbennest -> bei Hinterburg links, roter Balken -> Hundertguldenwald -> Waldparkplatz Lindenbach -> Schönau -> Landheim ca. 3h 30'
  • Hoch hinaus: Landheim -> Weg hinter der Sportplatztribüne aufwärts -> Brunnenstube -> links aufwärts, roter Anker -> Judenwald Lindenhütte -> halblinke aufwärts. gelbe Raute -> Prinzensitz -> abwärts, nach ca. 400 m Grassweg links ab-< Überquerung des befestigten Weges -> und er Talklinge abwärts -> Siebenbrunnenweg -> abwärts, blauer Balken -> Brunnen (1908) -> Hasselbacher Hof -> Landheim ca. 2h 30'
  • Himmelsrichtungen: Landheim -> Weg hinter der Sportplatztribüne aufwärts -> Brunnenstube -> halblinks an Hütte vorbei -> Randweg bis Brücke Altneudorf -> Talweg (westliche Seite, am Friedhof vorbei) -> Landheim ca. 2h 30'

  1. Zur Linde: Straße zum Hasselbacherhof -> Brunnen (ca. 100 m hinter dem letzten Haus) -> rechts der Straße -> Ziel: Forsthütte -> hinter der kleinen Gerätehütte talwärts auf Pfad (erscheint anfangs verdeckt -> kommt oberhalb des Hasselbachhofes aus Wald -> oben bleiben und von oben zum Landheim oder über Hasselbacherhof zurück -> Landheim ca. 60-70 min
  2. Von der Linde zum Prinzensitz -> geschotterten Straße weiter zur Schutzhütte ca. 35 min
  3. Vom Prinzensitz zum Holzapfelbaum -> Weg hinter Wegweiserstein -> Ziel: Hütte -> gleicher Rückweg     ca. 40 min
  4. Vom Prinzensitz zur Sitzbuche -> Straße bergab -> Sportplatz -> Talweg zum Landheim  über Siebenbrunnen
  5. Lärchengarten über München -> Waldlehrpfad und geteerte Straße -> Ziel: Hütte mit Bänken, Wegweisersteinen in verschiedene Richtungen ca. 70 min
  6. Feuersteinkopf -> Sportplatz -> Straße rechts hoch oberhalb Landheim -> Ziel: Wasserwerk, frühere Kultstätte ca. 25 min
  7. Bäckermädel: Landheim -> alte Grundschule Schönau -> Wegweiser nach Wolfsgrube -> Ziel: Gedenkstein für ein ermordetes Bäckermädel ca. 90 min -> zur Wolgrube + 35 min
  8. Vier- Burgen- Wanderung: Hinterburg -> Mittelburg -> Vorderburg -> Schwalbennest ca. 2h Rückfahrt mit dem Bus möglich 
  9. Weißer Stein: (Einkehrmöglichkeit) Linde -> Prinzensitz -> Holzapfelbaum -> Langer Kirschbaum -> Straßenkreuzung -> Weißer Stein -> gleicher Rückweg ca. 3h 
  10. Alte Klosterüberreste in Schönau: Repertorium (heute ev. Kirche), Hühnerfauterei, Gästehaus mit schönem Wappen, Westtor mit Torhaus, ehem. Klosterbrunnen auf dem Marktplatz, rechts von der Hauptstraße Fachwerkhaus aus der Wallonzeit (heute Fahrschule)
  11. Ziegelhausen über Münchel: ca. 1h -> Busverbindung auch nach Heidelberg